Hoopers Fun

Für wen ist Hoopers geeignet

Hoopers ist für Jedermann und "Jederhund" geeignet! Alter, Rasse und Größe spielen so gut wie keine Rolle. Voraussetzung jedoch ist, dass die Hunde freudig mitarbeiten. Es ist auch für Hunde geeignet, die aufgrund körperlicher Einschränkungen nicht springen dürfen.

 

Wie funktioniert Hoopers

Wie im  Agility gibt es auch hier einen Geräteparcours, der in einer bestimmten Reihenfolge vom Hund durchlaufen wird. Der Hund muss in einem Hoopers Parcours nicht springen. Der Parcours besteht aus Bögen (Hoops), Tunneln, Tonnen, Pylonen und Zäunen. Wie im Agility werden auch hier immer wieder verschiedene Parcoure gestellt.

  • “Außen” - zum Umlaufen von Hindernisse
  • “Weg” – vom Hundeführer weg arbeiten
  • “Rum” - nimm das Hindernis im Rücken des Hundeführers
  • “Vor, Go, Lauf” – nimm alle Hindernisse geradeaus vor dir (Leitsignal).
  • “Zuzuzu, Lilili, Rerere” - Zum HF kommend, Links und Rechts
  • Plus die entsprechenden Körperhilfen: Arme, Schultern, Blick,..